Albariño 2019

In unserer Rebsorten-Familie haben wir Zuwachs bekommen: Albariño. Man kennt die Sorte in Nordspanien, vor allem aber in Portugal, wo die Rebsorte für den Vinho Verde verwendet wird. Neben dem Fakt, dass diese Rebsorte einer der Lieblingssorten unserer Önologin Rea ist, ähneln sich die klimatischen Bedingungen dort mit denen des Tessins, so dass wir die Sorte vor einigen Jahren hier angepflanzt haben.
Herausgekommen ist nun ein herrlich aromatischer Albariño mit frischer Apfelfrucht und Noten von Pfirsich, ein Leichtfuss mit nur 12.5 Vol% Alkohol. Wir haben ihn nicht filtriert und nur ganz wenig Schwefel bei der Abfüllung dazugegeben. Wir empfehlen den Wein jung zu geniessen, idealerweise an einem schönen Sommertag, als Apéro oder auch zu leichten Fisch- und Gemüsegerichten.

Spumante

↳ Pizzichino